Dark Arts study

Hier haben wir den Grund warum die, die dunkle Magie studieren meist glühende Augen haben – weil sie im Dunklen lernen!!! Und das nur um cool zu sein, um „dark“ zu wirken. XD

//Edit// Hier gibts eine leicht weiterentwickelte Version des Bildes, mit noch mehr Effekten! XD  LINK

Advertisements

9 Responses to Dark Arts study

  1. Anna sagt:

    Vielvielviel besser!!
    Die Hand ist göttlich!!!!!!

  2. Anna sagt:

    So so wunderschön!!! Mir kommen beinahe die Tränen!

    • maximko sagt:

      Anna! Nicht weinen!! Ach komm, ich bin depri, weil ich nicht zeichnen kann und du bringst solche Kommentare, jetzt kann ich nicht mehr depri sein XDD

  3. Hallo Maximko! Ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und du hast offensichtlich Talent. Eine Sache könntest du allerdings noch verbessern: Es scheint mir, als ob du deine leichten Schwächen in fundamentalen Dingen, wie Proportionen, Licht, Farbe und Anatomie durch Detailreichtum verstecken möchtest. Manchmal schaffst du das auch ziemlich gut – also weiter so, ich denke in dir steckt noch viel Potential.

    • maximko sagt:

      Danke sehr für den Kommentar! Vielleicht mache ich das unbewusst, mit dem Verstecken, aber nicht um die Unkenntnisse zu verstecken (ich gebe sie sehr gerne zu), sondern um das Bild so abzuschließen, dass es mir einigermaßen gefällt. Und irgendwie liebe ich es Details einzufügen, schon von Anfang an. Wahrscheinlich hindert mich das am schnelleren Besserwerden, habe ich mir schon oft gedacht. Aber die Arbeitsweise ist bei mir schon ins Fleisch über. Deshalb habe ich mich erstmal damit abgefunden und lerne trotz der Details nicht den Blick fürs Wesentliche zu verlieren und eine Stärke daraus zu erarbeiten. Das dauert alles ungemein lang, ist aber mein Weg. 🙂

      • Hallo nochmal 🙂 Gut gut. Über eine Sache solltest du dir vielleicht nur klar werden: Wenn du immer das selbe machst, bekommst du auch immer das Selbe. Mehr Details machen Bilder nicht besser.

        Zum Beispiel das Buch: Ein Buch könnte niemals so liegen. Schräg lesen, würde kein Mensch. Die Finger des Mädels sind im Bild gebrochen. Diese „Lampe“ kann man nicht ausschalten, denn wenn man am „Seilchen“ ziehen würde, fällt sie um. – Das sind nur grundsätzliche Dinge, die einfach zu einem Profi gehören.

        Ich weiß natürlich nicht, ob du diesen Anspruch an die hast.

        Schönes Wochenende

  4. Lopsman sagt:

    What?!?! Wie göttlich ist das denn??? O.O
    Wie bist du auf so eine Idee gekommen?

    • maximko sagt:

      Gute Frage, ist von selbst entstanden hahaha Hatte die Lampe gehabt und hab dann den Rest des Bildes wie ein Puzzel aufgebaut, einen Baustein nach dem anderen. Hatte also eigentlich mehrere kleine Ideen, die dann zu einem Bild geworden sind XD

      *A painting is all about decision!*

  5. Pu Bea sagt:

    Trotz aller Kritik, ich mag dieses Bild. Wenn man es von weitem betrachtet oder in Thumnail, dann sticht es wegen dem Licht richtig ins Auge.

    Wenn man deine Devianart-Galerie überblickt – ich finde sie sehr beeindruckend.

    Bilder mit Lichteffekten finde ich besonders schön. Dieses könnte ein tolles Cover für eine Buch sein.

    Wenn ich es mir so genauer betrachte, so detailliert wirkt es gar nicht auf mich. Der Fokus ist trotzdem immer noch klar, der Rest ist nur Dekoration. Dafür ist ja die Lichtquelle so in Szene gesetzt, dass der Detailreichtum verdeckt wird.

    Ich habe gerade richtig detailierte Bilder gesehen, wo man gar nichts mehr erkennt vor lauter Details, da ist dieses gar nichts dagegen…

    Irgendwie finde ich die Argumentation von Illustrationtown seltsam. Wenn ein Künstler alle Regeln der Schwerkraft etc. befolgen muss (was ich schon verstehe), aber was sind dann Comic-Illustrationen oder Karikaturen? Nur weil die Lampe phantastisch gemalt ist, kann man kein Profi sein? Wie kann man denn Fantasy malen, ohne gleichzeitig den Anspruch auf Professionalität zu verlieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: