Ready for a walk – or time to talk XD

Da nun einige angemerkt haben, dass ich in letzter Zeit so viele graue und dunkle Bilder gemacht habe, kommt hier mal ein Farbenfroheres (ist eigentlich nur ein Übungsbilchen, das ich ausgebaut habe ^^). Es ist vielleicht nicht 100% fröhlich, aber ein gutes Zwischenbildchen. Ähm ja, warum die grauen Bilder? Weil ich einfach dieses Schattenzeugs, Graustufen-Tiefendenken übe und mich extra mit Farben zurückhalte. Ausserdem muss ich lernen ernsthaftere Athmosphären darzustellen. Hat also nur sehr gering etwas mit meinem Gefühlszustand zutun. Als ich mit dem Zeichnen anfing, habe ich nach meinem Gefühlstzustand gezeichnet. Heute zeichne ich eigentlich eher zweckbezogen. Meinen Gefühlszustand kann man höhstens an Kleinigkeiten ausmachen. Ist vielleicht der Unterschied zwischen Hobbykünstlern und welchen, die Profis werden wollen bzw. sind. Wenn ein Auftrag kommt, kann man ja meist auch nicht so zeichnen wie man sich gerade fühlt. ;D

Ausserdem! Ich sehe Zeichnungen momentan kaum als Zeichnungen, sondern als mathematische Konstruktionen, die aus einzelnen Bausteinen bestehen. Diese Konstruktionen sind für mich noch sehr komplex und undurchsichtig. Deshalb kozentriere ich mich auf die einzelnen Bausteine und deren Beziehung zueinander. Hangle mich von einem Baustein zum anderen. Mir ist eigentlich nicht so wichtig was für eine Konstruktion (=Bild) am Ende rauskommt. Beispiel: Ihr seht vielleicht ein leichtbekleidetes Mädchen im Bild unten, ich sehe ein Zusammenspiel aus Hauttönen und Formen. (Das Zusammenspiel harmoniert übrigens nicht optimal, was mich recht ärgert. XD)  Man kann also momentan nicht zuuu viel in meinen Zeichnungen über mich herauslesen. Und natürlich, sobald ich sicherer mit den ganzen Bausteinen einer Zeichnung umgehen kann, werde ich mich mehr auf den Ausdruck konzentrieren. Zeichnen ist zwar wie Mathematik, aber dann doch mit einem gehörigen Anteil an Gefühl. XD Omg, *auf die Uhr blick* es ist schon spät, für mich viel zu spät! Vielleicht deshalb rede ich deshalb so. hahaha Gute Nacht! ^^

Advertisements

5 Responses to Ready for a walk – or time to talk XD

  1. Lopsman sagt:

    Haha, endlich mal wieder ein nettes Bild!^^

  2. Anna sagt:

    WAHAHHAHAHAHA MATHEMATIIIIIIK!!!!

  3. Nadia sagt:

    Haare schaun ein Bisschen aus wie ne Perrücke und äh ist es Absicht, dass sie keinen Nabel hat? Aber die Kolloration ist genial und der Vogel SO SÜSS!

  4. jule sagt:

    blubb blubb blubb
    man merkt, dass es spät war! 😀
    biste noch viel im Netz unterwegs oder schon mittem im Umzug nach Berlin? Hört sich so an o.o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: